Datenschutz



 

Page-Design by Wicca

 

Magischer Mond-, Planeten- und Hexenkalender

von Wicca Meier-Spring

 
Der Mond oder die Mondin hat in allen Kulturen und Zeiten die Menschen in den Bann gezogen, einige haben staunend andere erfürchtig hoch zur nächtlichen Lampe am Himmel geblickt. Das geheimnisvolle, silberne Licht welches mal weniger mal mehr wird, der volle Mond, die weisse strahlende Kugel, die Zierde der Nacht, beeinflusst unser Leben, die Ebbe und Flut, die Körper- und Baumsäfte, der Zyklus der Frau, die Gefühle von Mensch und Tier.
Ein Relief welches ungefähr 23'000 Jahre alt ist, zeigt den Mondkult der Venus von Laussel, als Göttin dargestellt, die ein Mondhorn trägt.
Die Funde in den Höhlen der Ile-de-France lassen nach neuesten Erkenntnissen darauf schliessen, dass dort wahrscheinlich die frühesten, uns bekannten Mondbeobachtungen stattgefunden haben.
Das Altertum ist voll von Mondgottheiten, Isis in Ägypten, Luna in Rom, Selene in Griechenland, Sin in Babylon, Coyolxahki in Mexiko.
Diese wurden meist im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit, Geburt, Wachstum , Träumen, Weisheit aber auch dem Tod gesehen.
Auch Hippokrates um 460 v. Chr., auf Kos, † um 370 v. Chr. in Larisa, Thessalien) war ein griechischer Arzt und gilt als der berühmteste Arzt des Altertums und „Vater der (modernen) Medizin“, studierte angeblich vor der Behandlung eines Patienten, die Konstellation des Mondes um diese in die Therapie einfliessen zu lassen.
Es ist allerhand kurioses im Zusammenhang mit dem Mond geschrieben, geglaubt und zelebriert worden.
Auch das chistliche Kirchenjahr orientiert sich nach dem Mond. Deshalb sind Ostern und Pfingsten bewegliche Feiertage. Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der nach dem 21. März stattfindet. Fällt der kirchliche Frühlingsvollmond auf einen Sonntag, wird Ostern am darauf folgenden Sonntag gefeiert.
Der 21. März ist der kirchlich vereinbarte Termin für den Frühlingsanfang. Dies ist eine Vereinfachung: Das tatsächliche Datum der Tagundnachtgleiche im März, die den astonomischen Frühlingsbeginn auf der Nordhalbkugel markiert, fällt von Jahr zu Jahr auf unterschiedliche Daten und bewegt sich zwischen dem 19. und dem 22. März.
 
August 2018
 
 
1. August 2018
Lammas, Lughnasad, Nationalfeiertag
 Um 12.56 Uhr wechselt der Mond von den Fischen in den Widder. Heute herrschen etwas gemischte Stimmungen vor. Um Freundlichkeit bemüht bleiben. Kleine Fehler der anderen eher mit einem Lächeln kommentieren anstelle von Worten. Auch Geldangelegenheiten sollte man lieber verschieben. Auf Überraschungen gefasst sein!
 
2. August 2018 abnehmender Mond im Widder
Widdertage bescheren uns bei übermässigem Konsum von Genussmitteln mit einem Brummschädel. Auch Migräne und Kopfschmerzen sind
heute keine Seltenheit, von daher den Kaffeegenuss etwas runterschrauben.
Wenn Sie sich mit Hindernissen herumschlagen, nicht gleich den Mut verlieren. Mit den Steinen die man einem in den Weg legt kann man etwas schönes bauen! Kompromissbereitschaft zeigen!
 
3. August 2018
Um 21.52 Uhr wechselt der Mond in den Stier. Idealer Tag um Freunde zu treffen, Sport zu machen, zu tanzen oder anderweitig aktiv zu werden.
Übertriebener Freiheitsdrang führt allerdings zu verletzten Gefühlen. Vorsich bei der Wortwahl sonst trifft man jemanden tief, der ehrlich gemeinte Hilfe angeboten hat.
 
Das letzte Viertel des abnehmenden Mondes wechselt in den Stier am 4. August.
Der abnehmende Mond ruft uns nochmals zur inneren Einkehr. Der Mond im Stier verlangt Geduld mit uns selbst und anderen. Dies ist die Zeit für Verständnis und Mitgefühl, in erster Linie mit sich selbst. Füll erst deinen Kelch bevor der anderen.
Sich eine Auszeit nehmen, wenn das Bedürfnis da ist. Einen Park besuchen, an einen stillen Fluss oder See baden gehen oder Zeit im Garten und
den Pflanzen verbringen.
 
5. August 2018 abnehmender Mond im Stier
Von 09.04 - 11.04 Uhr besteht ein Mond-Pluto-Trigon
Diese Zeit optimal nutzen um die eigenen Ideen umzusetzen und andere davon zu überzeugen.
Gleichzeitig ist man in den Stiertagen etwas lärmempfindlicher als sonst. Von daher die ganz lauten Orte etwas meiden.
Idealer Tag für Finanzplanung und alle Gelddinge. Goldene Kerze mit Wicca's Cash Öl salben und heute anzünden.
 
6. August 2018
Um 03.33 Uhr wechselt der Mond in die Zwillinge.
Kritische Bemerkungen in Beziehungsdingen kommen heute nicht besonders gut an. Streitgefahr!
Lufttage sind ideal um kreative Gedankengänge zu spinnen. Tolle Ideen, Kreativität sind heute in der Luft, unbedingt einfangen!
Wie wäre es mit einer erfrischenden Räucherung?
 
Uranus wird vom 7. August  bis zum 6. Januar 2019 rückläufig.
Diese Phase wird die Vergangenheit ausgraben und uns erneut mit allen Lektionen die wir in der Vergangenheit gelernt haben konfrontieren.
Bei sovielen rückläufigen Planeten und der Mondfinsternis ist es wichtig die eigenen Batterien immer genügend aufzuladen und sich gut zu schauen.
 
8. August 2018
Um 06.02 Uhr wechselt der Mond in den Krebs. Wer auf sein Glück wartet, der wartet ewig. Selber aktiv werden und die Dinge in die Hand nehmen.
Heute ist ein idealer Tag um diesbezüglich aktiv zu werden.
Auch hat der Partner heute ein offenes Ohr für Ihre Sorgen!
Aufwändige Aktionen oder stressige Momente in der Freizeit sind zur Zeit ungünstig. Der Krebseinfluss mag solche Hektik in den freien Stunden nicht sehr.
 
9. August 2018 abnehmender Mond im Krebs
Das Mond-Neptun-Trigon von 0743 - 09.43 Uhr ist ideal für die Mantik und Divination. Ein Blick in die Tarotkarten, in den Kaffeesatz oder in den Spiegel sind jetzt optimal. Die Tore der geheimen Welten lassen sich in dieser Zeitphase leicht aufstossen.
Der Krebsmond beeinflusst unsere Gefühle meistens ordentlich. Darum heute den gesunden Menschenerstand einschalten und sich nicht zu sehr von den Gefühlen leiten lassen.
Eine Meditation mit sanfter Musik ist heute besonders intensiv!
 
10. August 2018
Um 06.19 wechselt der Mond in den Löwen. Löwentage und Rückenschmerzen, leider kein Einzelfall! Heute unbedingt eine wohltuende Massage buchen egal ob im Spa oder Zuhause.
Achtung- der Löwe brüllt und schüttelt seine Mähne, aber heute lieber mit Charme und Selbstsicherheit statt mit Aroganz und Stolz überzeugen!
 
11. August 2018 Leermond 11.59 Uhr im Löwen
Wieder einmal Lust auf eine Eroberung des anderen Geschlechts? Heute ist ein optimaler Tag für den Neustart in Liebesdingen und Beziehungen.
Wicca's magisches Öl Attraktiv und Liebe mich können dabei die energetischen Bahnen auf Sie lenken.
Konstruktive Gespräche in Berufsdingen und Business im allgemeinen sind heute begünstigt.
Wichtig ist, dass Sie sich dabei treu bleiben. Auf die Intuition vertrauen. Wenn das Bauchgefühl dagegen spricht, dann hat das seinen Grund!
 
12. August 2018
Um 06.00 Uhr wechselt der Mond in die Jungfrau.
Heute neue Energie tanken und auch mal fünf gerade sein lassen.
Heute die Hausarbeit mal liegen lassen, an Jungfrautagen strotz man nicht gerade vor Kreativität und von daher ruhig einmal einen
ruhigen Sonntag geniessen, ein gutes Buch lesen, schlafen, eine Beautymaske auflegen und nur leicht essen. Denn der Mondwechsel beeinflusst den
Magen- Darmtrakt leider negativ und erlaubt keine schweren Speisen.
Heute ist ein Feuertag, dh. die kreativen TöpferINNEN wissen heute gelingt jeder Brand und ausserdem ideal für Feuermagie der Transformation.
 
15. August 2018 zunehmender Mond in der Waage
Beginn des Frauendreissigers bis 15. September- Kräuterweihe
 Idealer Tag für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche Bewerbungen zu unterstützen.
Am besten ein türkisfarbenes Hemd oder Shirt anziehen für die Aktivierung des Kehlchakras und
ein paar Tropfen von Wicca's magischem Öl Job auftragen.

23. August 2018 zunehmender Mond im Wassermann
Heute küsst einem die Muse und der Tag bietet sich an um Inspiration zu finden. Gelbe Kerze für das Luftelement kann unterstützend wirken. Dazu etwas frischer Rosmarin auf den Tisch gelegt und die Kreativität und Lernfähigkeit läuft auf Hochtouren. (ab 18:55 Uhr

27. August - 2018 abnehmender Mond in den Fischen
Heute kann man sich von Zweifeln aller Art lösen.

26. August – Vollmond um 13:56 Uhr in den Fischen
Den zunehmenden Fische-Mond nutzt man für Rituale um Beziehungen zu vertiefen, romantische Gefühle zu wecken, die eigenen Tiefen zu erforschen, (prophetische) Träume zu fördern und Hellsichtigkeit zu verbessern.

 

 

 

 

u