Page-Design by Wicca
 

 

Magischer Mond-, Planeten- und Hexenkalender
 

von Wicca Meier-Spring

Der Mond oder die Mondin hat in allen Kulturen und Zeiten die Menschen in den Bann gezogen, einige haben staunend andere erfürchtig hoch zur nächtlichen Lampe am Himmel geblickt. Das geheimnisvolle, silberne Licht welches mal weniger mal mehr wird, der volle Mond, die weisse strahlende Kugel, die Zierde der Nacht, beeinflusst unser Leben, die Ebbe und Flut, die Körper- und Baumsäfte, der Zyklus der Frau, die Gefühle von Mensch und Tier.
Ein Relief welches ungefähr 23'000 Jahre alt ist, zeigt den Mondkult der Venus von Laussel, als Göttin dargestellt, die ein Mondhorn trägt.
Die Funde in den Höhlen der Ile-de-France lassen nach neuesten Erkenntnissen darauf schliessen, dass dort wahrscheinlich die frühesten, uns bekannten Mondbeobachtungen stattgefunden haben.
Das Altertum ist voll von Mondgottheiten, Isis in Ägypten, Luna in Rom, Selene in Griechenland, Sin in Babylon, Coyolxahki in Mexiko.
Diese wurden meist im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit, Geburt, Wachstum , Träumen, Weisheit aber auch dem Tod gesehen.
Auch Hippokrates um 460 v. Chr., auf Kos, † um 370 v. Chr. in Larisa, Thessalien) war ein griechischer Arzt und gilt als der berühmteste Arzt des Altertums und „Vater der (modernen) Medizin“, studierte angeblich vor der Behandlung eines Patienten, die Konstellation des Mondes um diese in die Therapie einfliessen zu lassen.
Es ist allerhand kurioses im Zusammenhang mit dem Mond geschrieben, geglaubt und zelebriert worden.
Auch das chistliche Kirchenjahr orientiert sich nach dem Mond. Deshalb sind Ostern und Pfingsten bewegliche Feiertage. Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der nach dem 21. März stattfindet. Fällt der kirchliche Frühlingsvollmond auf einen Sonntag, wird Ostern am darauf folgenden Sonntag gefeiert.
Der 21. März ist der kirchlich vereinbarte Termin für den Frühlingsanfang. Dies ist eine Vereinfachung: Das tatsächliche Datum der Tagundnachtgleiche im März, die den astonomischen Frühlingsbeginn auf der Nordhalbkugel markiert, fällt von Jahr zu Jahr auf unterschiedliche Daten und bewegt sich zwischen dem 19. und dem 22. März.

November 2020

9. November 2020 - 15. November 2020
Die zweite Novemberwoche hat mehr Energie als eine Atombombe. Schnallt euch an, es kann zu Turbulenzen kommen!

Am Montag, 9. 11.20, bildet Venus in der Waage eine Opposition gegen Mars im Widder. Oppositionen sind bekannt für ihre Tendenz, Konflikte zu erzeugen, und bei Venus und Mars ist dies keine Ausnahme. Beziehungskonflikte können verschärft werden.
Vorsicht, unterdrückte Gefühle können jetzt leicht ausbrechen. Trotz der Spannung sollte die anschliessende Versöhnung sehr gut, wenn auch nicht großartig sein.
Der Dienstag, 10.11.20, ist ein interessanter Tag, an dem Merkur aus der Waage in den Skorpion wechselt. Merkur im Skorpion gräbt gerne tief, am besten nutzen wir diese Energie, um zu forschen, Themen zu untersuchen, an denen wir interessiert sind, oder um langjährige Probleme zu lösen.
Am Mittwoch, 11.11.20 zum Fasnachtsbeginn, wird der Mond von Jupiter, Saturn und Pluto günstig aspektiert. Ein idealer Tag, um Klarheit zu verschaffen und zudem ein Idealer magischer Zeitpunkt für Heilungs-, Gesundheits-, Reinigungs- und Loslaß-Rituale. 
Da Mars am Freitag, 13.11.20, wieder direkt läuft, handeln wir jetzt in Bereichen und nehmen Änderungen vor, in denen wir uns in den letzten zwei Monaten blockiert gefühlt haben. Dies führt uns zum nächsten Wochenende, an dem die Sonne einen stärkenden Aspekt zu Pluto darstellt. Am Sonntagmorgen, 15.11.20, 06:08 Uhr, haben wir einen Neumond im Skorpion, aber seid gewarnt, Venus bildet ein übles Quadrat zu Pluto und verdrängte Beziehungsprobleme können leicht auftauchen und sorgen für ordentlich emotionale Turbulenzen und Unruhen.

Die besten Kerzen, für diese Woche sind: Gewollte Veränderung, Positive Energie und Harmonie.
Wicca’s magische Öle
für diese Woche sind: Schwarze Katze, Neuer Weg, Klarheit.

16. November 2020 - 22. November 2020
Die dritte Novemberwoche ist die herausforderndste Woche des Monats.
Wir beginnen am Montag, 16.11.20 mit dem Venusquadrat Jupiter. Venus hilft uns, uns gut zu fühlen und sie ist in ihrem eigenen Zeichen der Waage zu Hause. Die gute Nachricht ist, dass Jupiter jeden Planeten erweitert, mit dem er sich befasst, sodass uns Jupiter eine zusätzliche Portion der positiven Dinge schenkt. Wir sollten trotzdem versuchen, uns nicht zu sehr mitreißen zu lassen oder Dinge übermäßig zu tun.
Der Ärger beginnt am Dienstag, 17.11.20, wenn Merkur sich Uranus widersetzt. Wir finden unseren Geist im Overdrive und ängstliche Gedanken und Gefühle können leicht auftauchen. Jetzt ist es Zeit eine Pause einzulegen und zu versuchen milde Worte in nervigen Situationen zu finden. Wir alle sind heute sensibel.
Die Wochenmitte bringt uns eine gemischte Trickkiste, wobei die Sonne ein Sextil zu Saturn bildet und Venus ein ungutes Quadrat dazu bildet. Halten wir die Dinge einfach und methodisch und konzentrieren uns auf wesentliche Aufgaben und Pflichten. Dies ist die beste Art, den Tag zu bespielen, denn wenn man zu locker ist, löst dies Gefühle des Selbstzweifels und der Ablehnung aus. Unsere Nachlässigkeit kann potenzielle Erfolge leicht außer Kraft setzen.
Am Wochenende haben wir zwei Zeichenwechsel, während sich Venus in einen emotional intensiven Skorpion und die Sonne in einen feurigen Schützen verwandelt. Konzentrieren wir uns also auf zukünftige Potenziale und Möglichkeiten anstatt auf die heutigen Probleme.

Die besten Kerzen, die uns durch diese Woche bringen, sind Stabilität, Frieden und Harmonie.
Wicca’s magische Öle
zur Unterstützung können sein: Konzentration, alte Weisheit und Innere Stärke.

23. November 2020 - 29. November 2020.
Die letzte Novemberwoche beginnt mit einer kreativen Trigon zwischen Merkur und Neptun. Montag, 23.11.20 und Dienstag, 24.11.20, sind großartige Tage, um an kreativen Projekten zu arbeiten oder was auch immer uns inspiriert. Jetzt sollten wir uns mit Menschen und Aktivitäten befassen, die uns erheben und unseren Geist erfüllen.

Die Wochenmitte bringt uns das Erntedankfest in den Vereinigten Staaten. Spannungen werden leicht entfachen, wenn sich der Mond durch den kämpferischen Widder bewegt und ein ungutes Quadrat zu Pluto, Saturn und Mars bildet. Jetzt gilt es Streitigkeiten am Esstisch zu vermeiden und politischen Gesprächen auszuweichen.
Am Freitag, 27.11.20 steht Venus im Stier gegen Uranus. Beziehungen werden im Fadenkreuz sein, wo Argumente und Meinungsverschiedenheiten leicht auftreten können. Hoffen wir jedoch, dass sich kühlere Köpfe durchsetzen, wenn Merkur am Samstag, 28.11.20 den gemütlichen Jupiter sextiliert.

Die besten Kerzen, die uns durch diese Woche bringen, sind Spirituelle Reinigung, Schutz, glückliches Zuhause, schwarze Katze.
Wicca’s magische Öle
zur Unterstützung können sein: Schwarze Katze, Reinigung, XXX